Falkenberg / Elster, Bundesland Brandenburg, Landkreis Elbe-Elster

Falkenberg gegründet um 1200, erste urkundliche Erwähnung 1251, bekannt für seine Hügelgräber und ab Mitte des 19. Jahrhunderts als Eisenbahnknoten, 1848 wird Falkenberg Haltepunkt der Eisenbahnstrecke Jüterbog - Herzberg - Riesa, wenig später im Jahre 1850 enstand das Hotel Kronprinz. Falkenberg / Elster früher Falkenberg Bez. Halle ist durch die Zeit als Eisenbahnknotenpunkt besonders geprägt, wohl auch aus diesem Grund ist in der Bahnhofstr. 8 ein Eisenbahn-Museum enstanden. Weitere Sehenswürdigkeiten sind in Falkenberg die "Naturkundliche Heimatstube", das Naherholungsgebiet "Kiebitzer See",  der Stadtpark mit Freilichtbühne, Reste der Parkmauer mit Parktor aus der Rittergutszeit und die evangelische Jugendstilkirche von 1913.